Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.01.2010, 17:06   #2   Druckbare Version zeigen
Sponk Männlich
Mitglied
Beiträge: 966
AW: Schwefeldioxid

Zitat:
Zitat von wollkneul Beitrag anzeigen
1.) Begründe mit dem Elektronenpaarabstoßungsmodell die gewinkelte Struktur des Molekühls.
Welchen Ansatz hast Du denn? Unter Wikipedia reference-linkVSEPR-Modell solltest Du einen Einstieg in die Thematik finden.


Zitat:
Zitat von wollkneul Beitrag anzeigen
2.) Liegt ein Diplo-Molekühl vor? Kennzeichne Ladungsverschiebungen.
Zur Fragestellung wann ein Molekül ein Dipol ist, liefert Dir die Suchfunktion des Forums das folgende Thema: Dipol erkennen


Zitat:
Zitat von wollkneul Beitrag anzeigen
3.) Schwefeldioxid löst sich sehr gut in Wasser. Dieser Prozess ist ein wichtiger Schritt bei der entstehung von saurem Regen. Begründe die gute Löslichkeit
Wikipedia reference-linkSchwefeldioxid ist ein Wikipedia reference-linkAnhydrid und reagiert als solches mit Wasser.


Den folgenden Wiktionary-Eintrag kann ich übrigens auch nur wärmstens empfehlen!
__________________
Alle Verallgemeinerungen sind falsch, immer und überall.
Sponk ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige