Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.01.2010, 15:28   #3   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Trennung dreier Salze

Zitat:
Zitat von M.T. Beitrag anzeigen
Die beiden Chloride würden sich in basischer Lösung auflösen, das Kupfersalz nicht.
Das Kupfer würde als Hydroxid ausfallen. Die Sulfat-Ionen wären natürlich in Lösung, insofern hätte man im besten Fall eine alkalische Lösung mit K+-, Na+- und SO42--Ionen. Aber hilft das?

Selbst wenn jemandem eine kreative Trennungsmöglichkeit einfallen sollte, es handelt sich hier um billigste Grundchemikalien, die man problemlos sauber kaufen kann. Der Aufwand einer Trennung steht sicherlich nicht im Verhältnis zu dem, was man rausbekommt...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige