Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.01.2010, 01:43   #1   Druckbare Version zeigen
Chap4321 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Gitter; Begriffe: Amorph, Anisotropie

1) Skript:
Die bei Metallen am häufigsten auftretenden Gittertypen sind das kubisch raumzentrierte, das kubisch flächenzentrierte und das hexagonale Gitter dichtester Kugelpackung. Folgende Elemente haben folgende Gittertypen:

Gittertyp Elemente
krz (kubisch raumzentriert) α-Fe, δ-Fe, Cr, Mo, Wo, V, Ta
kfz (kubisch flächenzentriert) γ-Fe, Cu, Al, Ni, Pb, Pt, Ag, Au
hdp (hexagonale Gitter dichtester Kugelpackung) Mg, Cd, Zn, Be

Frage zu 1):
Gibt es irgend eine Regel, irgendeine Eigenschaft was die Elemente eines bestimmten Gittertypes gemeinsam haben? Kann man aus dem Periodensystem der Element herauslesen, oder irgendwie berechnen kann, welcher Stoff was für einen Gittertyp hat?


2) Im kubisch raumzentrierten Gitter befinden sich die Atome auf den Würfelecken und im Inneren des Würfels. Wenn ich jetzt folgendes Gitter habe (kubisch-raumzentriert):

http://www.tf.uni-kiel.de/matwis/amat/mw1_ge/kap_3/illustr/bravais3.gif

, aber das Atom auf der linken oberen Ecke des Würfels würde fehlen.

Frage zu 2):
Wäre das dann immer noch ein kubisch raumzentriertes Gitter, oder müssen alle Würfelecken mit einem Atom besetzt sein?


3) Skript:
Innerhalb der Elementarzellen sind die Abstände der Atome untereinander in den verschiedenen Richtungen unterschiedlich. Dies führt zu einer Richtungsabhängigkeit einiger Eigenschaften der Kristalle. Bei technischen Werkstoffen wirkt sich diese so genannte Anisotropie meist nicht aus, da die Achsen der einzelnen Kristalle i.A. völlig regellos ausgerichtet sind (Quasi-Isotropie).

Frage 1 zu 3): Was ist mit “Richtungsabhängigkeit einiger Eigenschaften der Kristalle” gemeint, kann mir jemand Anisotropie anhand von einer Elementarzelle erklären?

Frage 2 zu 3): Da steht: Innerhalb der Elementarzellen sind die Abstände der Atome untereinander in den verschiedenen Richtungen unterschiedlich. Das wäre selbst bei einem kubisch-raumzentrierten Gitter der Fall, oder? Da ja der Abstand des Atoms der linkeren unteren Ecke - zum Beispiel – einen anderen Abstand zu seinem Nachbaratom hat, wie zu dem, welches in der Mitte im Raum liegt.


4) 4.1)Was ist der Unterschied zwischen amporph und Anisotropie?
4.2)Warum ist die Elastizität von Werkstoffen im Allgemeinen
anisotrop?


5) Literatur-Tipps:
Die Masse eines Atoms gibt ja einen Hinweis auf die Temperaturbeständigkeit eines Materials.
Kennt wer ein gutes Buch, wo aufgelistet ist, was für Kennzahlen welche Eigenschaften eines Stoffes darstellen.


Danke im Vorraus für jeden Beitrag!

Geändert von Chap4321 (07.01.2010 um 01:54 Uhr)
Chap4321 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige