Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.01.2010, 15:50   #5   Druckbare Version zeigen
aspergillus Männlich
Mitglied
Beiträge: 467
AW: Möchte Hobbylab aufbauen, was wünschen zum Geburtstag?

Zitat:
"Römpp : Chemische Experimente die gelingen". Gibt es mehrfach gebraucht bei amazon (hab eben nachgeschaut).
Nur wird es schwierig werden den Großteil der benötigten Chemikalien zu bekommen.

Aber mal als Anfang:

- Konz. Salzsäure gibts von Fischar bei Müller.
- ~25 % ige Salzsäure im Obi, 9 % ige Ammoniaklösung auch.
- Aceton und Spiritus gibt es auch im Baumarkt.
- Wasserfreies Natriumcarbonat als Waschsoda im Supermarkt, nochmal richtig im Backofen trocken.
- 25 % ige Essigsäure als Essigessenz im Supermarkt.
- Reine Citronensäure bekommt auch dort, ebenso wie Saccharose, Fructose, Glucose, Milchzucker und Sorbit.
- Magnesiumsulfat Heptahydrat als Bittersalz im Bau- und Gartenmarkt.
- ziemlich reines Kupfer bekommt man aus alten Elektrokabeln (das Kupfer muss so rein sein, wegen dem Widerstand).
- unlegiertes (aufpassen! gibt auch welches mit Antimon) Blei als Gewichte in Angler und Tauchershops oder aus alten Autobatterien.
- Natriumsulfat Decahydrat als Glaubersalz in der Apotheke, kann man sich gut im Backofen Trocknen
- Waschbenzin 90/130 °C im Baumarkt
- reines Zinn in Shops zum Zinngießen für Figuren usw.
- Glykol, Glycerin, Salicylsäure, Paraffin (flüssig und fest), Propylenglykol in der Apotheke zum Cremes Selber machen
- Palmin als Fett für Heizbäder im Supermarkt
- Künstlershops haben auch oft reine Chemikalien wie Säure und LAugen und einige Salze.
- Kupfer-, Nickel- und Cobaltoxid gibt es in Töpfershops (aber oft nur technische Qualität)

So das sind mal die Sachen die man auf jedenfall ohne murren bekommen sollte, gibt natürlich noch viel mehr!

Problematisch sind so Sachen wie konz. Schwefel- und Salpetersäure (zumindest erstere wäre schon wichtig), viele Organika, Wasserstoffperoxid und Nitrate, Halogene, Schwefel...
aspergillus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige