Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.01.2010, 22:08   #1   Druckbare Version zeigen
datan Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Wie 1,4-Dioxan, Dichlormethan und Methanol aufbewahren? (Filmkleber)

Hallo,

muss vorweg sagen, dass ich kaum bis gar keine Ahnung von Chemie habe, ich hoffe, dass ich hier richtig bin mit meiner Frage.

Zum Kleben von Filmmaterial benutze ich ab und zu sog. Filmkitt oder Filmzement. Laut Etikett besteht der aus 1,4-Dioxan, Dichlormethan und Methanol. Eine kurze Recherche kombiniert mit den Angaben auf dem Etikett ergaben, dass das alles giftig bis sehr giftig ist. Das 20ml-Glasfläschchen ist bei der Benutzung ca. 5 s. bis max. 10 s. geöffnet. Das mache ich direkt im geöffneten Fenster, damit alles so schnell wie möglich verfliegt. Ich hoffe, dass das ein einigermaßen vernünftiger Weg ist, damit umzugehen.
Bei der Aufbewahrung habe ich aber irgendwie ein ungutes Gefühl, ich habe keine Ahnung, ob nicht vielleicht ein- oder mehrere Bestandteile des Klebers durch den Plastik-Schraubverschluss der Flasche durchdringen könnten (entweder durchs Plastik selbst, oder einfach dran vorbei durchs Gewinde). Wäre halt blöd, wenn immer langsam aber sicher etwas davon in den Raum gelangt.
Was meint ihr dazu, bzw. wie kann man das ggf. verhindern (z.B. das ganze in ein weiteres Gefäß oder ähnliches?)?

Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen!
datan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige