Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.01.2010, 00:11   #1   Druckbare Version zeigen
MariusM  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 40
verändert sich Dünger in Blumenerde?

Hallo,

ich habe einige Stecklinge von zwei verschiedenen Pflanzen im Frühjahr bewurzelt. Dafür habe ich eine Anzuchterde eines Markenhersteller verwendet. Es handelt sich ausschließlich um Weißtorf (leicht aufgedüngt und gekalkt), keine Kompostanteile. Das hat auch gut funktioniert.
Dann ein halbes Jahr später im Sommer habe ich wieder von den gleichen Pflanzen unter gleichen Bedingungen Stecklinge bewurzelt, in der Erde aus dem gleichen Sack. Jetzt ist es aber passiert, dass kurz nach der Bewurzelung die Triebspitzen schmutzig braun wurden. Eine Woche später habe ich es nocheinmal versucht, aber wieder wurden die Triebspitzen und die oberen Blätter braun. Die einzige Erklärung die ich habe ist, dass es an der Erde liegt, weil der Sack ja schon ein halbes Jahr alt war.
Kann sich so ein Substrat bzw. der Dünger oder sonstige Bestandteile mit der Zeit für die Pflanzen nachteilig verändern?
MariusM ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige