Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.12.2009, 21:43   #6   Druckbare Version zeigen
Bitti Männlich
Mitglied
Beiträge: 881
AW: empirische Formel Iodchlorid

Sollte eigentlich so zu lösen sein(das erscheint mir auch ziemlich trivial^^):

IClx + x I- ---> 2 I2 + x Cl-

Damit die Sache Stoffmengenmäßig ausgeglichen ist, muss gelten x=3

(ein I-Atom stammt aus dem Iodchlorid und 4 müssen insgesamt entstehen => 4-1=3=x, weil pro mol reagierendem Iodid ein mol Chlorid entsteht)

Gruß Daniel
Bitti ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige