Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.12.2009, 23:02   #1   Druckbare Version zeigen
Cebe Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 263
Lösungsvorgänge immer endotherm ?

Hallo,

ich lese gerade mal die Bemerkungen an meinen zurückerhaltenen Protokollen durch. Bei einem der Versuche habe ich in der Auswertung die Behauptung aufgestellt: "Lösungsvorgänge sind immer endotherm"
(in Bezug auf Salzlösungen). Daneben befindet sich nun die Bemerkung, dass es auch exotherme Lösungsvorgänge gäbe mit dem Verweis auf den Handwärmer. Aber wenn ich mich nicht irre, ist der Lösungsvorgang beim Handwärmer ebenfalls endotherm - die Wärmeabgabe findet ja beim Auskristallisieren der Lösung statt oder sehe ich das falsch ?

Ich bin auch davon ausgegangen, dass beim Lösen eines Salzes oder anderer Feststoffe mit Ionengitter ja Energie benötigt wird, um dass Ionengitter aufzulösen und dieser Vorgang daher schlecht exotherm sein kann.

Ich halte deshalb bisher noch an meiner "These" fest, ich wär allerdings auch nicht böse drum, wenn mich hier jemand aufklären würde, ob es nicht vllt. doch exotherme Lösungsvorgänge gibt - bzw. mir Beispiele nennen könnte ...


Mfg
Cebe
Cebe ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige