Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.12.2009, 11:53   #9   Druckbare Version zeigen
rsommer Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.168
AW: Reaktion Alkalimetalle und Erdalkalimetalle mit Wasser

Zitat:
Zitat von arrhenius Beitrag anzeigen
Vielleicht ist der Unterschied bezüglich der Stöchiometrie gemeint, also z. B. in der Menge des gebildeten Wasserstoffs.
Ich glaube eher, dass es um die Reaktivität geht. Die Frage ist ja bereits, wenn auch indirekt, beantwortet worden. Trotzdem nochmal: Wenn man die Erdalkalimetalle nicht gerade in Form von Bleistiftspitzern einsetzt, reagieren sie sehr wohl mit Wasser, wenn auch längst nicht so heftig wie die Alkalimetalle. Beryllium und Magnesium sind (in Form von Bleistiftspitzern o.ä.) nur durch eine sich an der Luft rasch bildende Oxidschicht vor der Reaktion mit Wasser geschützt. Calcium reagiert recht heftig mit Wasser. Mit verdünnten Mineralsäuren reagieren alle Erdalkalimetalle stark.
__________________
Gruß,
rsommer
rsommer ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige