Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.12.2009, 14:54   #10   Druckbare Version zeigen
Jingles Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.872
AW: Valenzaufweitung

Der Vergleich hinkt zugegeben stark und man sollte beides auch nicht in einen Topf schmeissen, hätte es wohl anders formulieren sollen. Der Einwand kam auch nur, da Schwefelhexafluorid oft direkt als erstes Beispiel für Hypervalenz genannt und man dogmatisch zu den Hybridisierungsgeschichten geführt wird. Dass es auch anders geht, scheinen die Ergebnisse ja zu bestätigen - warum also nicht ein anderes Paradebeispiel nennen, um das Phänomen zu erklären?
Lange Rede, kurzer Sinn: Kritik angenommen.


Gruß
Oliver
__________________
Tá fuisce níos measa ná beoir.
Jingles ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige