Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.12.2009, 14:22   #1   Druckbare Version zeigen
johnybegood  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
Mengenbestimmung Titration mit mehrprotonigen Säuren

Bei einer Titration von Schwefelsäure unbekannter Konzentration mit Natronlauge (0,1 Molar) werden 20ml Natronlauge verbraucht.

H2SO4+2NaOH > Na2SO4+2H2O

Die Molmasse von Schwefelsäure beträgt 98g/mol und so errechnet sich, dass 98mg Schwefelsäure im Titriergefäß enthalten sind.

Wir haben ja 1 mol Schwefelsäure und 2 mol Natronlauge.
Die Stoffmenge von Natronlauge beträgt bei 20ml = 0,002mol.
Warum muss ich diese Stoffmenge durch 2 teilen und dann erst mit der Molmasse von Schwefelsäure multipliziren? müsste ich sie nicht eigentlich verdoppeln um den Gehalt an Schwefelsäure zu erhalten?
johnybegood ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige