Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.12.2009, 19:08   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Berechnung Ionisierungsenergie

So schlecht ist Hartree-Fock gar nicht einmal.

Zitat:
Zitat von wikipedia
Die Hartree-Fock-Methode erlaubt bei sehr vielen Molekülen eine gute Bestimmung ihrer „groben“ elektronischen Struktur. Sie liefert im Regelfall elektronische Gesamtenergien, die bis auf 0,5 % mit den korrekten elektronischen Energien übereinstimmen
Wohlverstanden : da ist von Molekülen die Rede, also von Systemen, deren Elektronenverteilung ungleich viel komplexer ist als die eines Atoms. Atomare Orbitalenergien können mit HF Methoden (die im Laufe der Zeit ja auch noch nachgebessert worden sind) noch sehr viel besser (als mit 0.5% Abweichung) ausgerechnet werden, dabei ist 0.5% Fehler doch schon exzellent.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige