Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.12.2009, 22:53   #1   Druckbare Version zeigen
Protokoll Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Ionen-Nachweise in verschiedenen Lösungen

Hallo
Ich habe ein paar Fragen zu Ionen-Nachweisen.
Wir haben in der Schule eine Blatt zu Ionen-Nachweisen in verschiedenen Lösungen bekommen aber wir haben nicht alle geschafft.
Es waren insgesamt vier Versuche:
Versuch 1.1 Nachweis von Chlorid-Ionen mit Silbernitrat in folgenden Stoffen:
1) Kochsalz-Lösung
2) Salzsäure
3) Mineralwasser
4) Leitungswasser

Versuch 1.2 Nachweis von Sulfat-Ionen mit Bariumchlorid-Lösung in folgenden Stoffen:
1) Leitungswasser
2) Mineralwasser
3) Schwefelsäure
4) Nariumsulfat-Lösung

Versuch 1.3 Nachweis von Carbonat-Ionen (A)
mit Natriumcarbonat bzw. Kaliumcarbonat in einer gesättigte Lösung von Calciumhydroxid (hier ist es nur ein Stoff aber wir sollen anschließend zum Vergleich zu einer gesättigten Lösung von Calciumhydroxid etwas Natriumchlorid-Lösung hinzugeben.)

Versuch 1.4 Nachweis von Carbonat-Ionen (B)
Halbkonzentrierte Salzsäure (C) wird langsam auf
a) Natriumcarbonat
b) Kaliumcarbonat
c) Calciumcarbonat getropft.
Und was passiert wenn die Gase die bei diesen Reaktionen möglicherweise frei werden direkt in gesättigte Calciumhydroxid-Lösung geleitet werden?

So das wäre eigentlich alles.
Ich brauche die Beobachtungen, also wo jetzt welche Ionen sind (oder auch nicht) und wie das dann aussieht, also z.b. blaue Feststoffbildung.
Reaktionsgleichungen brauche ich auch aber für jeden Versuch reicht eine aus (und immer die Reaktionsgleichung wo Ionen nachgewiesen wurden).
In Ionenschreibweise wenn möglich. Also insgesamt 4 Reaktionsgleichung in Ionenschreibweise.
Und manche dieser Reaktionen sind Protolyse-Reaktionen. Ich soll sie jeweils kennzeichnen, also welche Reaktion eine Protolyse-Reaktion ist, und jeweils Säure und Base benennen.
Anschließend sollen wir erklären warum Kohlendioxid schlecht in Wasser löslich ist.
Die Löslichkeit von Kohlendioxid in Wasser beträgt 1,45 g pro Liter Wasser bei Standardbedingungen (das hat uns unser Lehrer vorgegeben)
Wir sollen die Konzentration einer gesättigten wässrigen Lösung von Kohlenstoffdioxid in mol/L ausrechnen.
Ich brauche bei den Versuchen also nur die Beobachtung, wie die Reaktion aussieht, z.B. Gasbildung oder so, wo Ionen nachgewiesen werden konnten, eine Reaktionsgleichung in Ionenschreibweise und welche der Reaktionen Protolyse Reaktionen sind (mit Base und Säure)
Okay das wäre dann eigentlich alles.
Ich weiß das es viel ist aber ich muss damit eine schlechte Arbeit (5+) ausgleichen und würde ohne Hilfe eine schlechte Note bekommen.
Vielen Dank schon im Vorraus!
Protokoll ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige