Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.12.2009, 20:03   #2   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Zink und Schwefelsäure

Die Reaktion wird durch Erwärmen beschleunigt.

In den Grundzügen entspricht das in etwa der qualitativen Analyse von Sb und As, wenn ich mich nicht irre. Da wird über die Wasserstoffflamme ein As / Sb-Spiegel an einer kalten Abdampfschale kondensiert.

In der Suche findest du einige Threads zu dem Thema.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)

Geändert von Kalomel (17.12.2009 um 20:09 Uhr)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige