Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.12.2009, 16:36   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Molekülbauskasten für Studentenverhältnisse

Mit dem Minit bin ich gut zurechtgekommen. Besteht aus diversen Kunstoffatomen unterschiedlicher Hybridisierung und Verbindungsstücken (muss man sich tw. auf die richtige Bindungslänge zurechtschneiden). Die sind auch der große Schwachpunkt, da die Sache besonders bei gespannten Molekülen (wortwörtlich) instabil. Man kann aber auch flexiblere Kunststoffschläuche als Meterware kaufen und entsprechend zusammensetzen.

Die Eignung für kristallographische Probleme kann ich nicht beurteilen.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige