Anzeige


Thema: Kaliumchlorid
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.12.2009, 14:04   #13   Druckbare Version zeigen
Distickstoffoxid Männlich
Mitglied
Beiträge: 392
AW: Kaliumchlorid

Zitat:
Zitat von Corrosivenerds Beitrag anzeigen
Ich weiss ihr dürft mir nicht sagen wie man aus Chemikalien eine Bombe,
baut, is mir auch egal, weil ich das gar nicht will.
Ich habe vor mir Kaliumchlorat herzustellen, brauche dazu aber ersteinmal
Kaliumchlorid. Das kann man ja nicht so ienfach kaufen, weil es ein Gift ist.
Aber man kann es herstellen, wenn man Salzsäure mit Kalilauge neutralisiert.
Ich habe ca 37% Salzsäure, wie viel und wie stark muss ich da Kalilauge
hinzufügen.
Kaliumchlorid ist giftig. Klar... sonnenklar... *hust* Tipp: google mal E508.

Zu deiner Reaktion:
Du hat eine Salzsäure mit einem Massenanteil von 37% -> In 100g sind 37g HCl.
Daraus folgt, dass in 100g 37g/36,46g*mol-1=1,01mol also etwa 1mol ist.
Btw. Konzentrierte Mineralsäuren sind meist etwa 1 molarig!
Also brauchst du auch 1mol KOH um 1mol Salzsäre zu neutralisieren.
Das sind 56,11g reines KOH
Jetzt setzt du dir eine Lösung an. 56g KOH-Plätzchen in Wasser lösen (unter Kühlung!) und mischt das 1:1 (Masse!) mit der Säure.
Bedenke, dass dein KOH auch verunreinigt ist und noch umgerechnet werden soll.
Das Mischen der Säure und Lauge ist nicht gerade so witzig...
Die Salzsäure vorher abwiegen und mit Wasser verdünnen. (WASSER VORLEGEN, SÄURE HINZUGEBEN!) und dann unter weiterer Kühlung LANGSAM die Kalilauge hinzutropfen. Dann noch Eindampfen und fertig ist dein überteuertes, unglaublich giftiges und vor allem fürchterlich illegales KCl.


Zitat:
Zitat von Corrosivenerds Beitrag anzeigen
Moment mal, ich hab leider keine perchlorsäure.
Gut so.

Zitat:
Zitat von Corrosivenerds Beitrag anzeigen
Außerdem weis ich, was ph 7 ist, mir war nur nicht klar,
wie viel ich drüberschutten soll.

ich will das chlorat durch elektrolyse aus dem chlorid lösen und dann
vorsichtig eindampfen.
__________________
Früher bin ich immer zuspät gekommen. Heute heißt das c.t. :)
Ich kann Farben ändern!
mfg lachgas
Distickstoffoxid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige