Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.12.2009, 19:08   #3   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Gefahrenherd "Abfall"

Eine spezifischere Einteilung wäre aufwendiger und damit kostenintensiver. Schließlich kann man nicht für jeden Abfallstoff einen separaten Sammelbehälter aufstellen. Gerade in der Lehre wo die unterschiedlichsten Semester die unterschiedlichsten Präparate kochen wäre das schnell derart unübersichtlich, dass der faule Student nicht auf die Beschriftung achtet und einfach irgendwo entsorgt.

Die Abfalltrennung wie ich sie kennengelernt habe war im Hinblick auf mögliche Reaktionen und auf die Weiterverarbeitung beim Entsorgungsunternehmen optimiert (was hoffentlich überall der Fall sein sollte!?). Passiert ist nie etwas.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige