Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.12.2009, 12:04   #3   Druckbare Version zeigen
Lillyrose weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 35
AW: Wie erkenne ich eine Bronstedt-Säure?

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Einfach mal die möglichen Reaktionen aufschreiben:

CN- Nein
H2PO4- Ja
F- Nein
HCOOH Ja
NaH Nein. -> Na+ + H-
H3O+ Ja
CaH2 Nein. Siehe NaH
NH3 Hier wird "Nein" gemeint sein. Es gibt aber die Reaktion NH3 -> NH2 + H+. Der pK Wert ist ziemlich hoch.
HNO2 Ja-
HSO4- Ja.

Gruß

jag
danke für die Antwort. Kann aber leider nicht nachvollziehen woran du das siehst, dass z.b. HCOOH eine B-Säure ist. Überlegst du dir ob es eine Reaktion gibt oder nicht? Muss ich das auswendig wissen von den verschiedenen Molekülen? oder wie kann ich das erkennen?

Warum gibt HCOOH überhaupt ein Proton ab?
Lillyrose ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige