Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.12.2009, 11:58   #4   Druckbare Version zeigen
Trinity15 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 241
AW: *bin zu dumm, einen pH einzustellen*

Oh sorry - ja klar:

Also - die Lösung besteht aus 4,6 mL Wasser, 0.04mL eines ganz leicht sauren Chelators, den ich nicht so richtig mit berücksichte, weil ich dafür beim besten Willen keine pKs-Werte finde - er nennt sich DOTA ) und noch 0.4 mL einer Lösung aus Aceton und HCl, wobei die HCl in dieser Lösung dann 0.05M ist... - *verwirrend*.

Also mit pH-elektrode alles einstellen ist etwas kompliziert, weil ich da auch noch Radioaktivität zugebe und ich 1. nicht die Zeit habe, da noch mit ner pH-Elektrode rumzuspielen und nen pH einzustellen und das auch einfach strahlenschutztechnisch nicht machbar ist.

Hab das heute schon ohne die Radioaktivität durchgespielt mit der pH-Elektrode - klar - auf die Idee bin ich dann auch gekommen, aber ich brauch die genauen Berechnungen schon für verschiedene Präsentationen und Co. Wäre also cool, wenn mir jemand auff die Sprünge helfen kann.
Trinity15 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige