Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.12.2009, 22:39   #20   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Reaktionsgleichungen lösen können, mit wenig Chemie Grundlagen

Das ist leider nicht mehr so einfach. Man kann sich merken 2 wertig sind sie immer aber es gibt auch viele andere Wertigkeiten. Die leiten sich durch die d-Orbitale ab. Im PSE stehen auch wieder roemische Zahlen darueber. So kann Mangan bis +7 auftreten.

Kupfer ist hier 2wertig, was durch CuO ausgedrueckt wird.

Jedoch ist diese Aufgabe nonsense. Kupfer bildet mit Salpetersaeure Kupfernitrat Cu(NO3)2 und nicht Kupferoxid CuO

Um solche Aufgaben loesen zu koennen muss man den Begriff der Oxidationsstufe kennen und Redoxgleichungen aufstellen koennen. Das ist ein halbes Semester normalerweise.

Loesung:

3 Cu + 2 HNO3 => 3 CuO + 2 NO + H2O falsch

3 Cu + 8 HNO3 => 3 Cu(NO3)2 + 2 NO + 4 H2O richtig
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis

Geändert von Nobby (08.12.2009 um 22:48 Uhr)
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige