Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.12.2009, 21:43   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: aktivieruns-und reaktionsenergie

Naja, die Tatsache, dass es diese Aktivierungsenergie gibt, hat nicht nur elektrostatische Gründe. Zum Beispiel müssen die reagierenden Moleküle oft in einer bestimmten geometrischen Konstellation aufeinandertreffen, damit der Zusammenstoss ein reaktiver ist. Je mehr Energie in den einzelnen Freiheitsgraden der Moleküle steckt, desto wahrscheinlicher wird es, dass solche sterischen Anforderungen bei einer Kollision erfüllt werden.

Oder es kann sein, dass Elektronen in einzelnen Molekülorbitalen in einem angeregten Zustand sich befinden müssen, damit eine Reaktion möglich wird. Auch diese Anregung "verschlingt" Aktivierungsenergie.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige