Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.12.2009, 18:55   #3   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.661
AW: Kalilauge, Salzsäure

Hallo,

mal zuerst die einfachere:
Von der Herzustellenden Kalilauge kennst du das Volumen und die Stoffmengenkonzentration. Aus diesen Beiden lässt sich die benötigte Stoffmenge berechnen mit {c=\frac{n}{V}}.
Außerdem brauchst du noch die molare Masse des Kaliumhydroxids -> Tabellenbuch.
Dann lässt sich mit der zuerst berechneten Stoffmenge und der molaren Masse die Masse Kaliumhydroxid die du einwiegen musst mit {M=\frac{m}{n}} berechnen.
__________________
Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige