Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.12.2009, 19:29   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Elektronenabstoßungsmodell - Problem

Zitat:
Zitat von magician4 Beitrag anzeigen
also quadratisch-planar quasi?

yep, das ist aus dem (unvollstaendig benutzten) modell heraus NICHT auszuschliessen, genauer gesagt muesste es eigentlich sogar konsequent aus der VSEPR-ideologie heraus folgen, da nur so die freien elektronenpaare den maximalen abstand voneinander haben
Seit wann werden denn beim VSEPR-Modell nur die freien Elektronenpaare berücksichtigt? Das stimmt m. E. so nicht, denn dann kannst du die meisten Geometriebetrachtungen gleich ganz vergessen.

Gruß

arrhenius
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige