Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.12.2009, 09:16   #3   Druckbare Version zeigen
Bremer Männlich
Mitglied
Beiträge: 643
AW: Eine Datenbank für negative Resultate - Biologie

Zitat:
Zitat von Waldschrat Beitrag anzeigen
Das mag ja alles sein. Nur sollte man dabei nicht vergessen, dass es nicht immer im eigenen Interesse liegen würde, negative Resultate zu publizieren, weil man z.B. selber noch daran weiterarbeiten will, bevor es andere tun.
Das stimmt sicherlich vereinzelt, aber man sollte mal überlegen wieviel Geld sinnlos zum Fenster rausgeworfen wird nur weil man nicht weiß das in anderen Laboren bereits die gleichen Versuche erfolglos durchgeführt wurden.
Bremer ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige