Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.12.2009, 20:05   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Manganometrische Bestimmung von Oxalsäuredihydrat

Zitat:
Zitat von Lisa91 Beitrag anzeigen

das Oxalat wird also zu CO2 oxidiert und das Permanganation zu 2Mn2+ reduziert?

richtig.
Zitat:
Bei einer Reduktion werden doch aber
Zitat:
e- aufgenommen. Warum wird dann Mn2+ positiv?
Weil vor der Reaktion das Mangan in der Oxidationsstufe +7 vorliegt (im Permanganat). In gewisser Weise ist das Mangan also vorher "positiver" als nach der Reduktion zu Mn2+ (Oxidationsstufe +2). Um von der OZ +7 auf +2 zu kommen, muss das Mn 5 Elektronen aufnehmen.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige