Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.12.2009, 11:16   #3   Druckbare Version zeigen
chaoskiddie weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
AW: Ionenbindungen -> Grundlagen

Hey,

vielen Dank für deine schnelle Antwort! Ich hatte gestern keine Zeit mehr zum Antworten.

Gleich vorweg: Ich weiß, dass ich mit meinen Warum-Fragen total nerven kann. Ich werd sie trotzdem stellen und hoffe, dass ihr nicht den letzten Nerv verliert


Zitat:
So wird die Energie minimiert.
Das verstehe ich nicht. Was wäre anders, wenn sie nicht im Gitter wären? Also, dass sie sich so anordnen, weils so halt am besten passt (abstoßen und anziehen), das kapiere ich. Aber welche Energie wird wie minimiert?

Zitat:
Ja, die Ionen sind nur von einigen Wassermolekülen umgeben, also solvatisiert.
Weiter unten schreibst du, dass Wasser elektrolysiert wird. Ich weiß darüber nicht bescheid, aber für mich klingt es so, dass Wasser, was ja normalerweise elektrisch neutral ist, dann geladen wird?! Das Bild bei der Wikipedia-Erklärung zu Solvation zeigt ja um das Na+-Atom ein Molekül mit geladenen Atomen. Wenn es so ist, warum wird es geladen? Also, was genau passiert bei einer Elektrolyse? Warum geben die dann plötzlich Elektronen ab?

Zitat:
Weil nur dann sich die Ionen, also die Ladungen, auch bewegen können.
Dass sich nur dann die Ionen bewegen können verstehe ich. Warum aber nur dann auch Strom geleitet werden kann, verstehe ich nicht. Allerdings habe ich keine Ahnung, wie Strom überhaupt geleitet wird. Ich weiß nur, dass es bei mir aus der Steckdose kommt. Mir fehlt eine bildliche Vorstellung. Vielleicht kann das ja jemand versuchen zu erklären?

Zitat:
Das tut es, weil Salz darin gelöst ist...
Heisst, dass reines H2O garnicht leitet? Ich dachte das wäre so. Es wird doch immer gesagt dass man sofort aus dem Wasser muss, wenn ein Gewitter kommt. Aber in nem See z.B. ist doch kein Salz?!

Zitat:
Ein neutrales Teilchen kann keine Ladung transportieren
Zitat:
...oder zumindest die Ladung an das benachbarte Teilchen abgeben können.
Das ist genau das, was ich mir weiter im Detail nicht vorstellen kann. Wie diese Ladung da durch die Atome fliesst. Warum müssen dafür die Atome beweglich sein? Kann man das noch detailierter beschreiben?

Zitat:
Ich nehme an, das Bild soll zeigen: An den Elektroden geben die Cl--Ionen ihr Elektron ab und die Na+-Ionen nehmen es auf. Tatsächlich wird das aber so nicht passieren. Tatsächlich wird dann Wasser elektrolysiert.
Das verstehe ich so weit. Aber hmm... Warum ist das so?! Hm.. Also, da schwimmt ein Na Atom zur Elektrode, da gibt es dann, aus welchem Grund auch immer (den ich gerne wüsste) ein Elektron ab. Das schwimmt dann zwischen den H2O-Molekülen und den Cl-Atomen. Das Cl-Atom findet das Elektron toll und packt es in seine äußerste Schale. <- Aber das kann ja so nicht sein, denn dann gibts ja keine Verbindung zwischen dem Na+ und dem Cl--Atom. Ausserdem schreibst du, dass eigentlich Wasser elektrolysiert wird. Also passiert eigentlich das, was ich dachte was mit den Na und Cl Atomen passiert, mit den H und O Atomen?! Ähhh... Hmm. Mir ist das hier gerad ziemlich unangenehm. Aber ähh... Ich will das, verdammt nochmal, verstehen!

Liebe Grüße

chaos
chaoskiddie ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige