Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.12.2009, 18:39   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Polare Atombindungen

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Bevor ich mich jetzt weiter verbreite : Ein von mir unterrichteter Schüler käme weder auf die Idee, dass die Bindungen im H2O - Molekül unpolar sein könnten, wie er auch nie vermuten würde, dass es eine Ionenbindung sein könnte, weil ich nämlich u.a. auch Wert darauf lege, deutlich zu machen, warum es eine Ionenbindung in "Reinkultur" gar nicht geben kann.
Mit Verlaub, das kann ich mir nicht vorstellen. Egal, wie gut Ihr Unterricht jemals war, aber dass Ihre Schüler keine Fehlvorstellungen hatten, ist unvorstellbar.

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Im Übrigen hielte ich Vorstellungen, die man zu recht als abenteuerlich empfinden kann, selbst dann nicht für gerechtfertigt, wenn mir eine brauchbare Alternative nicht einfallen würde.
Sie haben Ihren Schülern aber sicherlich ein Rüstzeug mit an die Hand gegeben, und das kann ich mir ohen didaktische Reduktionen schwer vorstellen.
Kurz um: ich halte meine Frage für nicht beantwortet.

Gruß

arrhenius
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige