Anzeige


Thema: Quantenzahlen
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.12.2009, 00:32   #6   Druckbare Version zeigen
cleric weiblich 
Mitglied
Beiträge: 132
AW: Quantenzahlen

Die Zahl die vorne angegeben ist bei "4d" gibt dein n an,
das hast Du ja richtig.


Das d in "4d" gibt Dir dein l an.
Für d ist l=2 (für s ist l=0, für p ist l=1, für f ist l=3).

Die m's kannst Du dann nach der Formel m=-l, ... -1, 0, 1, ..., l ausrechnen.
Oder Du lernst auswendig dass es pro Schale
1 s Orbital
3 p Orbitale
5 d Orbitale
7 f Orbitale
gibt. Also muss es für m ebensoviele Zahlen geben.


Dann kannst Du, wenn Du die Aufgabe bekommst die Zahlen des 4f-Orbitals zu bestimmen einfach durchgehen
n: Steht ja davor ---> n=4
l: f-Orbitale ---> l=3
m: es gibt 7 f Orbitale ---> m=-3, -2, -1, 0, 1, 2, 3



Umgekehrt kannst Du dich kontrollieren:
Du hast für m 7 Zahlen angegeben,
es fibt pro Schale aber nur 5 d-Orbitale.
Da muss also ein Fehler drin stecken. Auch das l musst Du nochmal nachschauen.
cleric ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige