Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.11.2009, 12:45   #1   Druckbare Version zeigen
Mellesucks  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 38
Siedepunkt einer Loesung

hallo,
ich soll in einer Aufgabe den Siedepunkt von eeiner Loesung mit 27,34g Natriumthiosulfat (Na2S2O3) in 110g H2O bestimmen.

Ich hab erst die Molalitaet errechnet:

b = nx / mL
b(Na2S2O3)= 0,1729mol/110g = 0,001572mol/g = 1,5718mol/kg

Dann:
Delta T = Es x b
Es = 0,512

0,512 x 1,5718 = 0,8048

Sdp (loesung): 100C + 0,8048 = 100,8048 Celsius = Siedepunkt der Loesung.

Nur habe ich jetzt etwas gelesen, das mich zum Stutzen gebracht hat.
Und zwar:
"Es ist dabei zu beachten, dass Salze in wässriger Lösung dissoziieren. Natriumchlorid zerfällt zum Beispiel in die Ionen Na+ und Cl–. Die Siedepunkterhöhung ist daher (in verdünnten Lösungen) doppelt so hoch wie zunächst erwartet."

Muss ich meine 0,8048 nun mal 2 rechnen? oder gilt das nur fuer NaCl und ich muss es evtl mal 7 (wg: Na2S2O3) rechnen?

Kann mir da jemand helfen?
Mellesucks ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige