Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.11.2009, 20:16   #2   Druckbare Version zeigen
5gon12eder Männlich
Mitglied
Beiträge: 152
AW: Normalpotential, Elektodenpotential, Potential

Ein Potential kannst Du immer nur zwischen zwei Elektroden messen. Wenn die Messung unter Normalbedingungen gegen die Normalwasserstoffelektrode durchgeführt wurde, bekommt man naheliegenderweise das Normalpotential jener Elektrode, die nun eben nicht gerade die Wasserstoffelektrode war. (Oder analog das Standardpotential, wenn nicht T = 273, sondern T = 298 K.)

Ein "Potential" ist jedoch ein allgemeiner physikalischer Begriff, der nicht auf Redoxchemie beschränkt ist. So haben die Wolken bei Gewitter ein Potential gegenüber der Erde, die Steckdose ein Potential gegenüber dem Fußboden (also besser nicht hineinstochern) oder die Phasen einer Hochspannungsleitung ein Potential zueinander. Oder ein nicht elektrisches Beispiel: Das Frühstücksei hat ein Potential gegenüber dem Fußboden, bevor es vom Tisch kugelt und auf den Boden fällt.

Ganz allgemein ist ein Potential das Integral der Feldstärke nach dem Abstand zu einem Nullpunkt, (also jenen Punkt mit Potential Null), den man willkürlich wählen kann. Aber hier hilft Dir Wikipedia weiter...

LG
5gon12eder ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige