Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.11.2009, 22:50   #2   Druckbare Version zeigen
Peter Schmidt Männlich
Mitglied
Beiträge: 687
AW: Ligandenaustauschreaktion?

Hallo,

Phosphorsäure ist dreiwertig und 6 SCN-Liganden können nur durch 2 Phosphatliganden ersetzt werden. Die resultierende Verbindung K3[Fe(PO4)2] gibt es offensichtlich tatsächlich (http://cat.inist.fr/?aModele=afficheN&cpsidt=20995043), obwohl ich spontan vermuten würde, dass bei der Umsetzung von K3[Fe(SCN)6] mit Phosphorsäure schwerlösliches Eisen-III-phosphat ausfällt (das kommt auf den pH-Wert an).

Gruß Peter
Peter Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige