Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.11.2009, 20:28   #17   Druckbare Version zeigen
Sherl  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 110
AW: Diphosphorpentoxid

Aber ich wurde hier in dem Forum doch schon belehrt, dass Diphosphorpentoxid eine historische Bezeichnung ist, die irreführend ist, da die nachweislich richtige P4O10 ist...
Ich hätte mein Ergebnis noch durch 4 dividieren müssen, dann bekomme ich das selbe raus.
Ich rechne wohl manchmal recht kompliziert
Sherl ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige