Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.11.2009, 17:33   #1   Druckbare Version zeigen
JayD weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 14
Klausur!!hilfe!

Folgende Reaktionsgleichung ist unvollständig. Ergänzen Sie fehlende Komponenten und stöchiometrische Koeffizienten!
I2 ↔ I- + HOI + H3O+

oEs handelt sich um eine Disproportionierungsreaktion von Iod.
oBei Redoxreaktionen werden Protonen übertragen.
oEs entsteht Hypoiodid.
oIodid agiert bei der Rückreaktion als Oxidationsmittel.


ist das: I2 + 2 h2o ?
und es handelt sich doch um eine Disproportionierung weil I2 eine mittlere Oxidationsstufe -> 0 hat und in eine mit höhere und in eine mit niedrigere übergeht oder?





Eisen reagiert mit Schwefelsäure unter Gasentwicklung zu Eisen (II)-Sulfat. a) Geben Sie die Reaktionsgleichung an.
b) Handelt es sich hierbei um eine Redox- oder eine Säuren-Basen-Reaktion im Broemstedschen Sinn? Begründen Sie!
c) Wieviel Gramm Eisen (II)-Sulfat entstehen bei vollständigem Umsatz von 5,6g Eisen, welches man in einem Liter 1M Schwefelsäure gibt?


Lösungsversuch: Fe + H2 SO4 ->FeSo4 + H2

es müsste sich um eine Redoxreagtion handeln, da ja kein Salz entsteht und Eisen keine Base ist.Imbroemstedschen sinne fungiert Eisen doch als Protonenakzeptator oder ?
C) n= m / M n= 5,6g / 55,9 g/mol n= 0,1002 mol
Molare Masse von FeSO4 = 151,996 g/ mol
m= 0,1002mol x 151,996g/ mol
m= 15,23 g bin mir sehr unsicher!
JayD ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige