Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.11.2009, 14:43   #2   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Nernst-Gleichung

Hallo,
Zitat:
Zitat von Physiklaische Technik
HAbe eine Frage zu dieser Formel:
für die Temperatur von 25°C schreibt man immer E=E0+0,059/z.....wieso 0,059V?
nicht immer und schon gar nicht bei dieser Formel.

Zitat:
Zitat von Physiklaische Technik
Das würde bedeuten das R*T/F = 0,059 ist.Wenn ich nun aber für R=8,13451 J/(K*mol), T(25°C)=298,15K und für F=9,64853*104A*s/mol einsetzte, dann komme ich aber auf 0,02514V.
Das ist richtig (von der Größenordnung her, d.h. nicht nachgerechnet.

Zitat:
Zitat von Physiklaische Technik
Weiß jemand wo man Fehler liegt? Was mache ich falsch?
Ja - Du musst bei der N.-Gleichung genauer hinschauen, denn
Zitat:
Zitat von Physiklaische Technik
Die Werte sind alle aus einem Tafelwerk.
das nehme ich Dir so, wie Du es hier aufgeschrieben hast, nicht ab.

Und mal so als Tip, weil mir Deine vielen Fragen auffallen: Du darfst auch gerne selber nachlesen. Das Buch sollte Dich nicht nur beim pH-Wert ein gutes Stück weiterbringen.

Grüße
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige