Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.11.2009, 14:41   #16   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: Frage zu Handwärmer

Zitat:
Zitat von Distickstoffoxid Beitrag anzeigen
Lösung? Es ist nie eine Lösung. Es ist eine Schmelze und anschließend ein Feststoff.
Ich habe, wie hier gesagt

Zitat:
Zitat von Irrlicht Beitrag anzeigen
Ich hab vorhin das Thema nur gestreift und dementsprechend auf die Frage geantwortet.
tatsächlich zunächst falsch geantwortet, weil die Frage

Zitat:
Zitat von Maximilian Greiner Beitrag anzeigen
Wenn man das Natriumacetat Trihydrat mit dem Wasser mischt, wie heißt das dann?
lautete, und ich nur der größere Beachtung geschenkt habe. NaAc mit Wasser mischen, also lösen: klar, ist NaAc-Lösung. Erst hinterher hat es klick gemacht und ich hab auch den Rest mal ausführlicher gelesen.

Dementsprechend aber noch eine Grundsatzfrage. Es gibt viele Salze, die sich im eigenen Kristallwasser lösen. Würdest du dann diese "Schmelze" nun tatsächlich als NaAc 3 H2O (l) bezeichnen? Ich würde dazu ja NaAc (aq) sagen. Aber ich lass mich gern eines besseren belehren.
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige