Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.11.2009, 11:56   #6   Druckbare Version zeigen
Sponk Männlich
Mitglied
Beiträge: 966
AW: Valenz- und Rumpfelektronen

Zitat:
Zitat von Stromausfall Beitrag anzeigen
Mg OZ= 12
1s2 2s2 2p6 3s2 {\Leftrightarrow } [Mg]3s2
Die Angabe [xy] bezieht sich immer auf die Elektronenkonfiguration des vorherigen Edelgases, also:
1s2 2s2 2p6 3s2 = [Ne] 3s2

Zitat:
Zitat von Stromausfall Beitrag anzeigen
Mg2+
1s2 2s2 2p6 3s2

2 Elektronen des höchsten Orbitals abziehen

=> 1s2 2s2 2p6
Bis hierhin stimmt's...

Zitat:
Zitat von Stromausfall Beitrag anzeigen
Gleich 6 Valenzelektronen, oder doch acht?
Hier spricht man nicht mehr von Valenzelektronen, das Mg2+ hat seine beiden Valenzelektronen abgegeben. Übrig bleibt ein Atomrumpf (Rumpfelektronen) mit einer Edelgaselektronenkonfiguration, nämlich der des Neons.
__________________
Alle Verallgemeinerungen sind falsch, immer und überall.
Sponk ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige