Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.11.2009, 22:35   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Aufgaben zum Reaktionsschema

Zitat:
"Synthese von Eisen(II)chlorid aus den Elementen"
Ich soll dazu das Reaktionsschema aufschreiben, und begründen ob es sich um eine Redoxreaktion handelt.
Eisenchlorid sieht sie aus:
FeCl2 + H2, doch wie geht es jetzt weiter ?
Was bedeutet aus den Elementen ?
Aus den Elementen bdeutet aus den Elementen
Also aus Eisen (Fe) und Chlor (Cl2. Was soll der Wasserstoff da? Braucht man nicht...
Zitat:
Aufgabe 2:
"Verbrennen von Natrium"
Einfach 4Na + O2 --> 2Li2O oder ? Ist eine Redoxreaktion, da es eine Elektronenaufnahme und -abgabe gibt.
Verbrennen von Natrium? Kreativer Lehrer...warum nicht Magnesium? Wäre realistischer. Wer verbrennt denn Natrium
Die Gleichung stimmt nicht. Auch aus Sauerstoff und Natrium entsteht kein Lithiumoxid.
Zitat:
"Nachweis von Bromid-Ionen in einer Magnesiumbromid-Lösung."
RS. ist : Mg + Br2 --> MgBr2, aber was jetzt ? Wie soll ich da was nachweisen?
Bromid-Ionen könnte man z.B. mit einer Silbernitratlösung nachweisen. Reaktionsgleichung?

Wieso wird eigentlich seit einiger Zeit das Wort "Reaktionsschema" verwendet? Wahrscheinlich wieder so ein neumodischer pseudopädagogischer Schwachsinn, um die armen Schüler nicht mit dem Wort "Gleichung" zu überfordern
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige