Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.11.2009, 22:00   #2   Druckbare Version zeigen
Force Männlich
Mitglied
Beiträge: 7
AW: Phosphoreszenz

Zitat:
Ist es bei Phosphoreszenz nun so das ich einmal einen Spinumkehr habe wenn das elektron in diesen zwischenschritt geht, und dann nochmal wenns wieder zurück in die grundform geht?
Ganz genau. Der Anfang dieser Lichtentwicklung ist bei Phosphoreszenz nicht anders als bei der Fluoreszenz. Allerdings verliert das angehobene Elektron kurz nachdem es in den LUMO gehoben wurde etwas Energie in Form von Wärme, was einen Spin-Umkehr zur folge hat.
Nun will dieses Elektron aber zurück in den Grundzustand, allerdings geht das nicht weil es ja nun denselben Spin hat wie das andere Elektron was bereits im Grundzustand "wartet" (Pauli-Prinzip). Heißt, die Rückkehr ist erschwert und dauert daher länger, weil sie eine erneute Spinumkehr fordert. Deswegen leuchten Phosphorsachen ja auch so schön nach im dunkeln selbst wenn sie nicht mehr bestrahlt werden.
(und noch so nebenbei, Phosphoreszenz tritt bei manchen Verbindungen auf, wenn ihre Moleküle in einem Feststoff, z.B. einem Kunststoff so eingelagert sind, dass EIgenbewegungen und Schwingungen behindert werden)
Hoffe ich konnte dir helfen
Force ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige