Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.11.2009, 10:16   #2   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Bindungsenergie von CsI

Zitat:
Zitat von Sanny84 Beitrag anzeigen
1. Die Gleichung "E" kommt mir falsch vor. Müsste das nicht r² sein?
Wenn mit r der kleinste Abstand der beiden Ionen gemeint ist, nicht.
Zitat:
2. Ich weiß überhaupt nicht so genau wie das nun alles zusammenhängt,
wenn ich den Radius berechne und für q+ und q- die Werte von e (negativ und positiv) annehme, kriege ich einen Wert von -2,305 x 10^-4 m kg raus.
Das kommt mir auch nur geraten vor...
Die Einheit kann ich gar nicht in Verbindung mit Joule/mol bringen.
Bin gerade im 1. Semester und im Mortimer, Pearson und Riedel finde ich gar nichts dazu.
Ich weiß einfach nicht wie ich ansetzen soll, und wozu die Ionisierungsenergie und Elektronenaffinität gegeben ist. Berechne ich die Differenz habe ich doch die Bindungsenergie,... aber wofür ist dann die Formel ?
Vielleicht hilft es Dir, ein bißchen rumzuwikipedien:
http://de.wikipedia.org/wiki/Coulomb-Gesetz
http://de.wikipedia.org/wiki/Madelungkonstante (Absatz "Berechnung der Bindungsenergie im Gitter")
http://de.wikipedia.org/wiki/Born-Landé-Gleichung

Ansonsten: stell erst mal einen ordentlichen Born-Haber-Kreisprozess auf, und dann gehts an die einzelnen Teilschritte.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige