Anzeige


Thema: 0,1 M
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.11.2009, 09:29   #7   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: 0,1 M

Man nehme die Kennzeichnung der Inhaltsstoffe. Dann noch die Zubereitungsrichtlinie 1999/45/EU und eventuell abweichende Einstufungsgrenzen für die Inhaltsstoffe und schon kann man die Kennzeichnung über die konventionelle Methode der EU berechnen. Soweit zumindest die Theorie.
Bei vielen wässrigen Lösungen einer Komponente kann man auch, wie von bm vorgeschlagen in GESTIS nachsehen. Bei Lösungen mit mehreren Komponenten oder Lösemitteln, die nicht gerade Wasser sind, bleibt nur der oben beschriebene Weg. Sofern man die Lösungen fertig bezieht, hat der Lieferant eine entsprechende Kennzeichnung durchzuführen und ein Sicherheitsdatenblatt mitzuliefern, welches man dann nur noch auf Plausibilität zu prüfen hat.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige