Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.11.2009, 21:09   #1   Druckbare Version zeigen
Sanny84 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
Bindungsenergie von CsI

Hallo zusammen,

ich schlage mich jetzt schon seit Stunden mit einer Aufgabe aus meiner Übung herum.

Hier mal der Text:

Berechnen Sie die Bindungsenergie eines CsI Moleküls in der Gasphase, wenn der Abstand zwischen den Ionenen im CsI Moleküls der Summe der Ionenradien entspricht. (Cs= 167pm , I=220pm).
Die erste Ionisierungsenergie von Cs beträgt 376kJ/mol, die Elektronenaffinität von atomarem Iod beträgt -295kJ/mol. Nehmen sie an, dass bei einem CsI Molekül eine reine Ionenbindung vorliegt. Die Coulomb-Energie zwischen zwei geladenen Teilchen mit der Ladun q+ und q- im Abstand r beträgt:
E=q+ . q- / 4*Pi*E0*r.
Die Dielektrizitätskonstante E0 = 8,854*10^-12 A²(s^4)(m^-3)(kg^-1)
Der Wert der Elementarladung e beträgt 1,602*10^-19 C

1. Die Gleichung "E" kommt mir falsch vor. Müsste das nicht r² sein?
2. Ich weiß überhaupt nicht so genau wie das nun alles zusammenhängt,
wenn ich den Radius berechne und für q+ und q- die Werte von e (negativ und positiv) annehme, kriege ich einen Wert von -2,305 x 10^-4 m kg raus.
Das kommt mir auch nur geraten vor...
Die Einheit kann ich gar nicht in Verbindung mit Joule/mol bringen.
Bin gerade im 1. Semester und im Mortimer, Pearson und Riedel finde ich gar nichts dazu.
Ich weiß einfach nicht wie ich ansetzen soll, und wozu die Ionisierungsenergie und Elektronenaffinität gegeben ist. Berechne ich die Differenz habe ich doch die Bindungsenergie,... aber wofür ist dann die Formel ?


Huch ist das lange... Vielleicht macht sich ja jemand die Mühe es zu lesen. Danke im Voraus.

Sanny
Sanny84 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige