Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.11.2009, 18:36   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Aktivierungsenergie

Zitat:
Zitat von feirefitz Beitrag anzeigen
danke Ricinus!;
ok, das hab ich jetzt verstanden....
aber: ich kenne nur diese Formel zur Berechnung der Aktivierungsenergie
(aus Mortimer): Ea= R*[T1*T2/T2-T1]*ln(k2/k1)

ist das die gleiche wie die von Herrn ehemaliges Mitglied?

weißt du ein konkretes Beispiel(für die Fragestellung vom ersten Beitrag), an dem man das Ganze vielleicht besser nachvollziehen kann?

Danke!
Setze T=T1 und T2=T+10 in FKSs GLeichung und sieh selbst...
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige