Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.11.2009, 16:49   #24   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Pufferlösung (bitte ohne Formeln)

@ Physiklaische Technik

Mir fehlt die Zeit, die Fehler in deinen ganzen Beiträgen zu benennen und klar zu stellen.
Nimmes mir nicht übel, aber du zeigts hier umfassendes Nichtwissen, vielleicht Halbwissen, weil einzelne Aspekte offensichtlich bekannt sind. Das ist aber nicht schlimm, denn hier soll dir ja geholfen werden.

Das Ansinnen aber, etwas wie einen Puffer ohne Formeln erklären zu wollen, führt zu nichts. Man kann auch nicht Prozentrechnung ohne Formeln verstehen.

Deshalb wäre es m. E. sinnvoller, sich mal grundsätzlich auf die Idee eines Puffers einzulassen und zwar mit Formeln.

Gruß

arrhenius
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige