Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.11.2009, 23:21   #1   Druckbare Version zeigen
TB Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 62
cyanid ansäuren - HCN (g) oder (l) ?

Hallo!
ich habe bei der Vorbereitung für meine Sicherheitsklausur eine ganz entscheidende Frage:

Cyanid-Abfälle werden angesäuert ...
Ich weiß, dass HCN (BLausäure) freigesetzt wird und ich habe in einem anderen THread auch schon gesehen, dass jemand meinte, es sei bei RT (ich nehme an Raumtemperatur) gasförmig ...

Allerdings sagt mir wikipedia, dass es bei RT flüssig sei ...
Gut in der ersten Vorlesung hieß es bereits , wer sich auf wikipedia verlässt, ist im Studium dem Tode geweiht ... mein HoWi sagt die Sdp. liegt bei 25.6 liegt es nun vielleicht an diesem relativ RT-nahmen Punkt, dass einer schreibt, es sei gasförmig und wiki schreibt, es sei flüssig?

nun denn, eine ANtwortmöglichkeit ist:
"Es entsteht kein Gas, da Cyanwasserstoff eine Flüssigkeit ist"
Ob ich die jetzt ankreuen soll, bin ich mir jetzt unsicher ...

ich vermute bei der reaktion in saurer Lsg wird die Temperatur eh schon erhöht, Reaktionswärme wird frei, die wohl das eigtl flüssige HCN gasförmig erscheinen lässt ...

oder?
TB ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige