Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.11.2009, 20:59   #2   Druckbare Version zeigen
DaTei Männlich
Mitglied
Beiträge: 995
AW: Frage zur Notation im Orbitalmodell

Die Zeichen geben dir nur die Schwingungsphase des Orbitals an. Beispielsweise gibt es im p-Orbital eine positive und negative Amplitude, also anschaulich ausgedürckt besitzt die stehende Welle immer einen Wellenberg und ein Wellental. Bei dem s-Orbital kann die Amplitude entweder positiv oder negativ sein. Das hat rein gar nichts mit dem Spin der Elektronen zu tun.

Die Schwingungsphasen sind wichtig für Linearkombinationen von Atomorbitalen zu Molekülorbitalen. Orbitale mit glichen Vorzeichen ergeben ein bindendes MO, welche mit unterschiedlichen ein antibindendes.
__________________
Der Beginn aller Wissenschaften ist das Staunen, dass die Dinge so sind, wie sie sind. Aristoteles
DaTei ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige