Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.11.2009, 12:50   #5   Druckbare Version zeigen
bonoborepair Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Dichtungsprüfung mit farbigen Gas bzw.Nebelfluid

Hallo Franz,

da hast du wohl recht. Die Rückstände wären sicher ein Problem. Wie ich in Erfahrung bringen konnte sind diese auch Nebelfluid vorhanden und teilweise sogar ölig.

Da die defekten Stellen unter anderen durch das Einschweissen neuer Stücke repariert werden müssen, muss das Material innen uns aussen so sauber wie möglich bleiben.

Daher wäre Trockeis sicher nicht so verkehrt. Allerdings ist es auch sehr fragwürdig, ob der Rauch reicht um die Austrittsstelle sichtbar zu machen.

Gruss Gregor
bonoborepair ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige