Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.11.2009, 12:07   #2   Druckbare Version zeigen
Spektro Männlich
Mitglied
Beiträge: 952
AW: Dichtungsprüfung mit farbigen Gas bzw.Nebelflurid

Ich mache meine Dichtigkeitsprüfungen an Apparaten eigentlich immer mit einfachem Spüli-Wasser, in einer Spritzflasche durch Schütteln gut aufgeschäumt, und dann auf potentielle Leckstellen gegeben. Da sieht man dann an den Blasen sehr schnell, wo Undichtigkeiten sind.
Kann bei größerflächiger Anwendung natürlich schnell in eine ziemliche Sauerei ausarten....

Die Sache mit dem Nebelfluid stelle ich mir aber auch ein wenig aufwendig vor, hast Du denn überhaupt eine Nebelmaschine zur Hand? Und wie soll dann der Tröpfchennebel eingefüllt werden? Durch Kompressor?
Spektro ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige