Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.11.2009, 00:33   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.878
AW: Phosphortrichlorid --> Phosphorpentachlorid

deine redoxgleichungen usw. sehen gut aus,aber :

Zitat:
m(Cl2)= 18,64g.
hier ist mit sicherheit der wurm drin


du brauchst 2,21 g Cl2, die du aus 1,97 g KMnO4 deiner umsetzung nach generieren kannst, meiner rechnung nach
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige