Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.11.2009, 19:16   #1   Druckbare Version zeigen
cTop  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Temperatur beim Verdampfen/Auskristallisieren

Hi,

ich habe ein Salz (Bp. > 82° C) in Isopropanol (Bp. 82° C) gelöst und möchte dieses nun auskristallisieren lassen, indem ich das IPA verdampfe.

Spielt es eine Rolle, ob ich kalt, warm oder kochend verdampfe? Und wenn ja, woran liegt das? Die Ausbeute sollte am Ende maximal sein.

Gebläse auf die Oberfläche verbessert die Verdunstung; tut's ein Magnetrührer auch? So ist schließlich die Oberfläche in Bewegung, aber ich weiß leider nicht, ob das der ausschlaggebende Punkt ist.


Vielen Danke!
cTop ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige