Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.11.2009, 10:41   #1   Druckbare Version zeigen
noelleS  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 29
Chemisch Rechnen, ein Mysterium?

Liebe Hilfsbereite!

Mit diesem Bsp. komme ich einfach nicht weiter Könnte mir jemand dabei helfen? Das wäre echt toll!

Bsp.
Zur Analyse des Urangehalts analysieren Sie eine Aufschlusslösung, in der Sie eine U-Konzentration von 5ppb messen. Diese Lösung hat eine
ρ von 1,05g/ml.

Zur Herstellung dieser Lösung haben Sie 1000mg eines Gesteins eingewogen und in 100ml Lösung gebracht.
Von dieser Probe haben Sie 1 ml entnommen und auf 50ml aufgefüllt.
In dieser Lösung haben Sie die Konzentration und die Isotopenzusammensetzung gemessen. Die Isotopenzusammensetzung ergibt ein Isotopenverhältnis
238U/ 235U von 137,8.

Wie hoch ist der Anteil (Massen%) an dem Isotop 235U in der ursprünglichen Probe (Gestein)?

Meine Überlegungen:
1) Wenn meine Lösung eine Dichte von 1,05g/ml hat, müssten die 100ml ein Gewicht von 100*1,05=105g haben, oder muss ich dazu noch die 1000mg Gestein rechnen?

2) wenn 100ml Lösung eine Konzentration von 5ppb haben, müsste, aus einer Schlussrechnung, 1 ml 0,05ppb haben und folglich 50ml 2,5ppb, oder?

3) Die Isotopenzusammensetzung in meinen 50ml Lösung ergibt ein Isotopenverhältnis von:
238U / 235U = 137,8

Falls 1) und 2) richtig sind, müsste ich mir jetzt nur noch den Massenanteil vom Isotop 235U in meinen 1000mg Probe ausrechnen...
aber wie mache ich das und wofür habe ich mir die Konzentration ausgerechnet?

Ich bin für jede Hilfe dankbar!

viele liebe Grüße, noelleS





noelleS ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige